Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Fachberatung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Was bedeutet Jersey?

Der Werkstoff Jersey stammt wahrscheinlich von der gleichnamigen Kanalinsel. Dieses Material begegnet einem im Alltag relativ oft, beispielsweise bei Kleidung oder Bettwaren. Doch, was bedeutet Jersey Stoff genau? Was sind die Eigenschaften dieses Werkstoffes? Im folgenden Matratzenlexikon Artikel möchten wir Dir diese und weitere Fragen beantworten. Hier erhältst Du alle relevanten Informationen über den Jersey Stoff.


Was ist Jersey?


Der Jersey-Stoff besteht aus Viskose, Baumwolle, Seide oder auch Wollmischgarnen. Oft wird Jersey aus Mischfasern gefertigt, doch besonders der Mix mit Baumwolle (Baumwolljersey) ist sehr gefragt. Etwa 1916 kam es zum großen Durchbruch für dies Material, denn die Modedesignerin Coco Chanel verwendete Jersey Stoffe für ihre Kollektion. Es gibt unterschiedliche Arten von Jerseystoffen, die sich durch die Herstellungsart aber auch optisch unterscheiden. Single-Jersey (auch als Trikotstoff bekannt) wird mit abwechselnd linken und rechten Maschen gefertigt, dadurch wird dieses Material besonders dehnbar. Beim sogenannten Double-Jersey werden entweder nur linke, oder nur rechte Maschen gewebt, welches das Material robuster werden lässt. Interlock-Jersey wird mit zwei Nadeln gestrickt und ist somit weniger elastisch, dafür aber wesentlich robuster. Jacquard-Jersey wird mit zwei Nadelreihen gestrickt, dadurch erhält man hier ein Strukturmuster und eine seidig glänzende Oberfläche.


Eigenschaften von Jersey


Jersey ist äußerst elastisch, wenn Viskose oder Elasthan mitverarbeitet werden. Jerseystoff ist aber auch ohne Viskose oder Elasthan schon relativ dehnbar und stretchig, kehrt allerdings nicht so gut in die ursprüngliche Form zurück, wie der Jerseystoff mit einem Viskose- oder Elasthan-Anteil. Durch die Dehnbarkeit kann Jersey auch eine ideale Anpassung bieten. Dieses Material ist besonders saugfähig und atmungsaktiv, wirkt also auch perfekt klimaregulierend. Im Winter hält die Jersey-Bettwäsche warm, im Sommer wirkt Sie eher kühlend. Jerseystoffe sind sehr weich und angenehm geschmeidig im direkten Kontakt mit der Haut, weshalb Jersey-Stoffe auch ideal für Babies geeignet sind. Diese aufgezeigten Eigenschaften bieten die beste Vorraussetzung für Kleidung und Bettwaren, zum Beispiel als Jersey Kinderbettwäsche oder auch Jersey-Spannbettlaken.


Das Material ist besonders pflegeleicht. Man kann Jersey-Stoffe sogar bei bis zu 60° C waschen und in den Trockner darf man dieses Material auch geben. Aufwändiges bügeln entfällt, was die Hygiene der der Schlafprodukte noch länger aufrechterhalten lässt. Hat der Jerseystoff einen Baumwoll-Anteil (Baumwolljersey), kann man ihn gut färben, denn Baumwollstoffe sind dafür besonders gut geeignet. Auch das macht sich für Bettwaren gut, da man nicht nur Baumwolljersey-Bettwäsche einfarbig oder Baumwoll-Jersey-Bettwäsche unifarben (auch uni-farben) produzieren kann. Bettwäsche mehrfarbig oder mit Mustern lassen sich wunderbar herstellen.


Wenn Du Jerseystoffe oder Baumwollstoffe (z.B. Dekostoffe) in gemustert oder uni-farben selbst nähen möchtest, geht das mit dem richtigen Schnittmuster und dem passenden Zubehör für die Stoffe ganz bequem. Mit einer speziellen Nadel für Jerseystoffe kannst Du unter anderem triste uni-farbene Stoffe (evtl. in schwarz) wieder aufpeppen. Mit einem Schnittmuster kannst Du auch Muster wie Streifen, Blumen oder Tiere gestalten, Knöpfe nähen, usw. Der eigenen Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt!


Jersey Bettwaren online kaufen


Wenn Du Jersey-Bettwäsche online kaufen möchtest, findest Du im Naturmatratzen-Buslaps Onlineshop eine gute Auswahl in gemustert oder uni-farben (z.B. Jersey Bettwäsche, Jersey Spannbettlaken, Jersey Kissen-Bezüge, Baumwolljersey Produkte, etc.). Dort kannst Du aber natürlich nicht nur Jersey-Bettwäsche kaufen, sondern Du findest auch viele Naturbettwaren (z.B. Batur-Bettwäsche, Natur-Matratzen, und massive Bettgestelle, etc.)

Socialmedia